Oops, leider verwenden Sie einen wirklich alten Browser! Für uns ist das in Ordnung, aber als zukunftsorientierte Agentur setzen wir Technologien ein, die Ihr Browser nicht unterstützt. Diese Website wird also nicht dargestellt, wie sie aussehen sollte. Bitte tun Sie sich und dem Internet einen Gefallen und laden Sie eine aktuelle Version von Chrome, Firefox oder Safari herunter. Sie werden das Web mit ganz anderen Augen sehen und viel sicherer surfen.

Die Business-News der Woche (31/2017)

00:00:0000:00:00
Die Business News der Woche (Foto: Vorbeifahrender Zug, in dessen Fenster sich Plakatwände spiegeln)
Staffel 1 Episode 5

In dieser Rubrik stelle ich dir drei wichtige, interessante oder bemerkenswerte Neuigkeiten aus den Bereichen Business, Strategy & Marketing vor. Diese Woche geht es um Jony Ives neuestes Projekt, den Apple Campus, und seine Arbeitsweise. Ich spreche außerdem über Googles und Facebooks Dominanz auf dem Werbemarkt und darüber, wieso immer mehr Unternehmer auf eigene Videographer setzen.

Jony Ive hat alles designt, an das wir heute denken, wenn wir Apple hören. Sein Stil ist maßgeblich für das Design des gesamten Unternehmens. Und so war es nur folgerichtig, dass er auch den Apple Campus, sein letztes gemeinsames Projekt mit dem verstorbenen Steve Jobs, entwerfen würde. Dabei wird deutlich, mit wie viel Akribie Jony Ive nicht nur Produkte, sondern auch Architektur designt. Etwas, wovon sich jeder Unternehmer eine Scheibe abschneiden sollte, auch wenn er keine hochpreisigen Güter herstellt.

Google und Facebook haben gemeinsam 61 % Anteil am US-Werbemarkt und sind kaum zu stoppen. Für Marketer und Unternehmer ist das jedoch ein deutliches Zeichen, sich nach Alternativen umzuschauen. Denn ein größerer Marktanteil geht auch mit höheren Preisen einher.

Immer mehr Unternehmer lassen sich im Berufsalltag von einem oder sogar mehreren Videographern begleiten. Sie dokumentieren den Stress, den Schweiß, die Freude und manchmal auch die Tränen der Entrepreneure. Gary Vaynerchuk, John Henry, Gerard Adams, sie alle lassen sich täglich bei ihrer Arbeit filmen. Und machen damit nichts anderes als zum Beispiel Kim Kardashian. Damit bauen sie sich eine Fanbase auf, die denen von Rockstars gleicht. Aber lohnen sich die hohen Kosten für alle Unternehmer?

Die Links zu den besprochenen Beiträgen

Foto: Unsplash.com / Mario Calvo

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.